TEST Dateidownload | Wahlhelfer | Startseite | Zurück zur Grafikversion
Info_Fluechtlingsaufnahme | Rathaus | Bürgerservice | Einrichtungen | Freizeit | Unsichtbare Seiten und Hilfsseiten | Sicherungen
Beauftragte des Gemeinderates | Grußwort | Geschäftsverteilungsplan | Sachbearbeiter | Gemeinderäte | Gemeinderat | News | Amtsblatt | Öffentliche Ausschreibungen und Vergaben | Leitbild der Gemeinde | Zahlen/Daten/Fakten | Chronik | Virtueller Rundgang | Ortsrecht | Ifs | Ifs_FIGP | Ifs_Historie
News

zurück zur Übersicht


31.03.2017

Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Gemeinde Niederwerrn für das Haushaltsjahr 2017 gemäß Art. 65 Abs. 3 Gemeindeordnung

 

 

 

I.

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Niederwerrn hat in seiner Sitzung am 31. Januar 2017 gemäß Art. 63 ff. der Gemeindeordnung folgende Haushaltssatzung für das Jahr 2017 beschlossen:

 

 

§ 1

 

Der als Anlage beigefügte Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2017 wird hiermit festgesetzt; er schließt im

 

Verwaltungshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit                     11.635.850 Euro und im
Vermögenshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit                         8.911.550 Euro  ab.
 

§ 2

 

Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen sind nicht vorgesehen.

 

§ 3

 

Verpflichtungsermächtigungen im Vermögenshaushalt werden nicht festgesetzt.

 

§ 4

 

Die Steuersätze (Hebesätze) für nachstehende Gemeindesteuern werden wie folgt festgesetzt:

 

1. Grundsteuer              a) für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (A)             310 v. H.
                                      b) für die Grundstücke (B)                                                         310 v. H.

2. Gewerbesteuer                                                                                                            310 v. H.
 

§ 5

 

Der Höchstbetrag der Kassenkredite zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben nach dem Haushaltsplan wird auf 500.000 Euro festgesetzt.

 

§ 6

 

Diese Haushaltssatzung tritt mit dem 01. Januar 2017 in Kraft.

 

 

 

II.

 

Die Haushaltssatzung 2017 enthält gemäß Schreiben vom 20. März 2017
Az.: 30 - 941/2/1 - 15 des Landratsamtes Schweinfurt (Rechtsaufsichtsbehörde)

keine genehmigungspflichtigen Bestandteile.

 

 

 

 

 

III.

 

Die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan liegt gemäß Art. 65 Abs. 3 der Gemeindeordnung im Rathaus Niederwerrn, Schweinfurter Str. 54, Zimmer 14, in der Zeit vom 31. März bis 10. April 2017 innerhalb der allgemeinen Geschäftszeiten zur Einsichtnahme auf.

 

 

Niederwerrn, 24.03.2017

 

 

 

gez. Bärmann, 1. Bürgermeisterin

 








Suche:

Impressum
powered by kkCMS K&K Software